46594-u066174_henryhess_portrait1_adp_socialmedia_170x170

Update: 27.12.2022

Willkommen auf der persönlichen Homepage von Henry Heß, Generalagentur und

SIGNAL_IDUNA_Logo_Partner_einzeilig1

>> zu meiner Partner-Website bei SIGNAL IDUNA

Zahnarzt-Haftpflicht
Direkt zu den Online-Abschl√ľssen...
Besuchen & bewerten Sie mich bei myExperte.de!

Bewerte mich auf Google

Neuer Haftpflicht-Tarif f√ľr Zahn√§rzte 

Der SIGNAL IDUNA Berufshaftpflicht-Tarif f√ľr Zahn√§rzte bietet variable Deckungssummen sowohl in der Berufs- als auch wahlweise in der Privathaftpflichtversicherung. Zudem sind ein erweiterter Strafrechtsschutz, eine Basis-Privathaftpflicht- als auch die Hundehalter-Haftpflicht ohne Mehrbeitrag enthalten.

Erg√§nzend zum erstklassigen Preis-/ Leistungsverh√§ltnis gibt es attraktive Nachl√§sse f√ľr Neu-Niederlasser bzw. Berufsbeginner (f√ľr die ersten 2 Jahre), f√ľr Praxisgemeinschaften/Berufsaus√ľbungsgemeinschaften sowie √ľber die Ruhestandsregelung.

Versicherbarer Personenkreis: 

  • Assistenz-Zahn√§rzte (auch in Weiterbildung)
  • Zahnarzt / Kieferorthop√§de, ambulant t√§tig, mit Implantatbehandlung, ohne Oralchirurgie
  • Zahnarzt / Kieferorthop√§de, ambulant t√§tig, mit Implantatbehandlung und mit Oralchirurgie

Das betrifft sowohl den selbständig praktizierenden Arzt auf diesen Tätigkeitsfeldern wie auch den angestellten / beamteten Arzt oder den Ruheständler mit gelegentlicher zahnärztlicher Tätigkeit (bei letzterem nur als Anschlussversicherung an eine bereits bei SIGNAL IDUNA bestehende Berufshaftpflichtversicherung).

Nicht versicherbar sind Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen sowie stationär behandelnde Zahnärzte.

Hinweis der Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV) an Zahnärzte:

Das am 20.07.2021 in Kraft getretene Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) sieht vor, dass bei Anträgen an den Zulassungsausschuss ab sofort ein ausreichender Berufshaftpflicht-Versicherungsschutz nachzuweisen ist. Im Rahmen der Antragstellung beim Zulassungsausschuss erfolgt dieser Nachweis durch die Vorlage einer Versicherungsbescheinigung durch den Versicherer nach § 113 Absatz 2 des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG).

Die Mindestversicherungssumme beträgt:

  • bei Einzelzahn√§rzten ohne angestellte √Ąrzte: 3 Millionen Euro pro Versicherungsfall, wobei die Leistungen des Versicherers f√ľr alle innerhalb eines Jahres verursachten Sch√§den nicht weiter als auf den zweifachen Betrag der Mindestversicherungssumme begrenzt werden d√ľrfen.
  • Bei Einzelzahn√§rzten und Berufsaus√ľbungsgemeinschaften mit angestellten Zahn√§rzten sowie MVZ betr√§gt die Mindestversicherungssumme 5 Millionen Euro pro Versicherungsfall, wobei die Leistungen des Versicherers f√ľr alle innerhalb eines Jahres verursachten Sch√§den nicht weiter als auf den dreifachen Betrag der Mindestversicherungssumme begrenzt werden d√ľrfen.

Diesen Hinweis finden Sie auch noch einmal im Fragebogen zur Berufsversicherung f√ľr √Ąrzte. Das GVWG sieht √ľberdies vor, dass die Zulassungsaussch√ľsse die bei ihnen bereits zugelassenen Vertrags√§rzte, MVZs, Berufsaus√ľbungsgemeinschaften und erm√§chtigten √Ąrzte bis zum 20. Juli 2023 erstmals dazu anhalten werden, das Bestehen eines ausreichenden Berufshaftpflichtversicherungsschutzes innerhalb einer Frist von drei Monaten nachzuweisen.