Willkommen bei der Generalagentur Henry Heß
si-logo_8345

Generalagentur Henry Heß

Letztes Site-Update: 9. Dezember 2018

Direkt zu den Online-Abschlüssen...
Besuchen & bewerten Sie mich bei myExperte.de!
Renten-Navigator

„Freude am Fahren“ JA – aber „Freude an der Vorsorge…“ ?

  • 37 Stunden … nehmen sich die Bundesbürger im Durchschnitt Zeit, wenn sie ein neues Auto kaufen...
  • 25 Stunden … wird der Kauf einer neuen Einbauküche überdacht... dagegen wird in nur
  • 21 Stunden die gesamte Planung der Altersvorsorge erledigt, wobei sich 15% der Deutschen noch nie und 37% nur zum Teil mit ihrer eigenen Altersvorsorge beschäftigt haben.

Das ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag der Commerzbank. Es mag erschrecken - überraschend ist es jedoch nicht. Ein Auto ist für viele mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand, es ist ein Stück Lebensqualität.

Dagegen befasst sich kaum jemand gerne ausführlich mit Themen wie staatliche Förderung, Steuern, Risiko oder Rendite, bevor er sich für einen geeigneten Vorsorgeweg entscheidet. Zumal nach der Entscheidung jahrelang Geld eingezahlt wird, ohne sofort etwas dafür zu bekommen. Nein, so etwas wie „FREUDE AN VORSORGE“ gibt es kaum.

Sehr viele Bundesbürger schieben das Thema deshalb einfach vor sich her und machen gar nichts. Doch auch nach meiner Erfahrung kommt für jeden dieser „Vorsorge-Verweigerer“ der Tag des Nachdenkens, für den einen früher, für den anderen später (und dann oft zu spät um noch handeln zu können). Einem läuft die Zeit weg, dem anderen spielt die (ach doch immer so stabile) Gesundheit einen Streich. Dann plötzlich besteht keine Möglichkeit mehr, noch an eine Lebensversicherung zu kommen oder das Risiko der Berufsunfähigkeit zu decken.

Nur wer rechtzeitig Kapital zurücklegt und Risiken absichert, muss sich keine Zukunftssorgen machen, darf sich auf den Ruhestand mit 365 Tagen Urlaub im Jahr freuen und gewinnt damit auch schon heute an Lebensqualität.

In den zurückliegenden Jahren sprach man stets von den 3 Säulen der Altersvorsorge:

  • gesetzliche Rentenversicherung
  • betriebliche Altersvorsorge und
  • private Vorsorge.

Mit Einführung des Alterseinkünftegesetzes 2005 hat sich diese Landschaft deutlich verändert. Nicht zuletzt die Einführung neuer Produkte sowie die geänderte steuerliche Behandlung von Beiträgen und Leistungen hat es erforderlich gemacht, die vielen verschiedenen Möglichkeiten und Formen der Vorsorge neu einzuordnen. So sprechen wir heute von den 3 Schichten der Altersvorsorge. Durch Anklicken der nachfolgenden Punkte können Sie sich einen Überblick dazu verschaffen.

und ganz zuletzt mit einem Augenzwinkern:

Die deutsche Tragödie - gerade jetzt kann ich nicht ...(pdf)